Tipps & Tricks

  • Fragen Sie sich bei allen Dingen, die Sie tun: 1. Wie fördert es mich? 2. Wie fördert es andere?
  • Gehen Sie oft, regelmäßig und gerne zu Fuß. Der Mensch ist ein Geher!
  • Trinken Sie jeden Morgen oder auch bei Unwohlsein und Krankheit eine Tasse heißes Wasser. Dies verhilft dem Organismus sogleich zu Regeneration und mehr Wohlbefinden. In der traditionellen chinesischen Medizin ist heißes Wasser der König der Medizin!
  • Beobachten Sie so gut es geht stets Ihren Atem und/oder Ihren Körper und/oder den Zustand Ihres eigenen Geistes. So behalten Sie gute Kontrolle über Ihre Selbstverantwortung und über Ihre Entscheidungen.
  • Ernähren Sie sich gemäß Ihrer individuellen Verträglichkeit und Neigung. Probieren, beobachten und lernen Sie selbst.
  • Fragen Sie sich stets was Sie gut nährt in jeglicher Hinsicht: Beziehungen, Nahrung, Tätigkeiten, Hobbies, Filme, Bücher, ua.
    Scheuen Sie sich nicht ungesunde Aktivitäten abzulegen und die guten zu fördern!
  • Zu empfehlende Nahrungsergänzungen bekommt man online: Ashwaghanda für kräftige Gesundheit, Triphala zur Verjüngung und Brahmi für das Gehirn und Gedächtnis.
  • Nutzen Sie den Tod und die Vergänglichkeit als Ratgeber. Beispielsweise visualisieren Sie sich selbst am Totenbett: Was würden Sie Ihrem momentanen Ich für Tipps und Hinweise geben, was gut, nützlich und wertvoll war und ist im Leben. Finden Sie 3 bis 5 Hauptthemen um glücklich und ohne Reue zu leben.
  • Aufgrund der Vergänglichkeit und Unbeständigkeit des Daseins ist das Leben kostbar. Finden Sie eine Spiritualität oder Religion oder Methoden, die Sie hingebungsvoll praktizieren können. Erlangen Sie dadurch Befreiung aus der Ernsthaftigkeit des Daseins!
  • Blinken Sie wenn Sie mit dem Auto die Spur und Richtung wechseln.
  • Werfen Sie Müll nicht einfach auf den Boden sondern in einen Mistkübel.