Kontakt

Mögen alle fühlenden Wesen die ihnen innewohnende Heilkraft als eine nie versiegende Quelle entdecken…

Steckbrief:

  • Name: Mag. phil. Wolfgang Schulz
  • Studium: Kultur- und Sozial-Anthropologie (Schwerpunkt Ethnomedizin)
  • Therapie-Ausbildung: Staatlich geprüfter Heilmasseur
  • Therapie-Weiterbildung: Somatic Experiencing Practitioner
  • Gewerbeschein: Gewerblicher Masseur; Humanenergetiker
  • Sprachen: Muttersprache Deutsch. Therapiesitzungen auch in Englisch möglich!
  • Religion: Buddha-Dharma
  • Adresse: Fasangartengasse 23/6, 1130 Wien, Austria
  • Telefon: +43 664 63 84 408
  • Email: praxis[at]wolfgangschulz.at
  • Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz (WKO)

Eckdaten:

  • Hauptforschungsgebiete: 2006-2012: Heilmethoden und Weltbilder des Schamanismus in Nepal; 2006-heute: Traumaforschung; 2015-heute: Forschung und Praxis im Buddha-Dharma (Vajrayana/Nyingmapa/Rime)
  • Hobbies und Interessen: Natur/Biologie, Wandern/Gymnastik/Bewegung/Atem, Weltpolitik/Weltgeschichte, Filme/Serien
  • 2016-2018 Weiterbildung zum Somatic Experiencing Practitioner
  • 2006-2016 intensives Training in Aikido
  • 2013 Ausbildung zum staatlich geprüften Heilmasseur absolviert
  • 2006-2012 Studium an der Uni Wien
  • 2005 Ausbildung zum staatlich geprüften Medizinischen Masseur absolviert
  • 2003 Dienst an der Waffe fürs Vaterland – keine besonderen Vorkommnisse!
  • 2002 Matura
  • 1984 geboren in Wien

Menschen sind im Wesentlichen rhythmische Lebewesen, die sich selbst organisieren, selbst regulieren und selbst heilen – vorausgesetzt, die Bedingungen ermöglichen es, dass diese Fähigkeiten ungestört zum Einsatz kommen können. Ungelöster traumatischer Stress stört diese Selbstregulierungsfähigkeiten, was sich wie folgt bemerkbar macht: verringerte organismische rhythmische Fähigkeit (Pendeln), weniger Resilienz und eine erhöhte Desorganisation der Physiologie.

Um gesund und glücklich zu sein brauchen sowohl unser Geist als auch unser Körper ihre individuelle natürliche Spannkraft: Nicht zu straff und nicht zu lasch; genau wie eine gut gestimmte Gitarrensaite, die ihren optimalen, individuellen und harmonischen Klang hervorbringt.

Möge dies Nutzen und Freude zum Wohle aller Wesen bringen!