Indikationen

Ein Ansprechen auf die Behandlungen kann auch verzögert einsetzen. Auch kann es manchmal sogar zu einer so genannten Erstverschlimmerung von Symptomen kommen; das liegt schlicht und einfach daran, dass bestimmte Themen aus der Tiefe oder auch Giftstoffe, Schlaken usw. nach oben an die Oberfläche gespült werden und somit noch bewusster zum Vorschein kommen um sich dann zu lösen, zu verabschieden oder um transformiert werden zu können. Also keine Panik, nur Mut! Durch diesen Prozess kann man hindurchgehen wie ein Flugzeug durch eine Unwetterwolke.

  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Depressive Verstimmungen (Trauer)
  • Angst- u. Panikstörungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Steigerung der Leistungs- und Lebenskraft
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Rückenschmerzen, Kreuzschmerzen, Ischias
  • Gelenkes- und Muskelschmerzen, Muskelverspannungen
  • Tennisarm, Golferarm, Schulter-Arm-Syndrom, Cervical-Syndrom
  • Arthrose (Abnützungen) an Gelenken wie Schulter-, Knie-, Hüft-, Sprung- und Wirbelsäulengelenken
  • Hexenschuss, Bandscheibenbeschwerden
  • Lokale Schmerzen nach Operationen, Verletzungen
  • Schlafstörungen
  • Vegetative Störungen, chronische Stresserkrankungen
  • Befindlichkeitsstörungen, psychische Störungen
  • Burnout
  • Psychosomatische Störungen
  • Nervöser Magen, Gastritis, nervöse Darmbeschwerden, Verstopfungen, Reizdarm
  • Nervöse Herzbeschwerden
  • Hypertonie
  • Potenzstörungen
  • Wechseljahrsbeschwerden, Menstruatiosstörungen
  • Nikotinsucht
  • Stabilisierung und Stärkung der Körperabwehr
  • Stabilisierung und Stärkung des Herz-Kreislaufes
  • Schwindel
  • Augenprobleme

Mögliche Wirkungen:

  • Schmerzreduktion
  • Verbesserung des Muskeltonus
  • Durchblutungsverbesserung
  • Beruhigende oder belebende Wirkung auf das Nervensystems
  • Verbesserung der vegetativen Funktionen
  • Mehr Kraft und Lebensfreude und Sinn als zuvor
Für spezielle Fälle gibt es auch dieses Sonderprogramm